LJUBLJANA | openware – beteiligungsstrategien

 

 

 

openwear and other projects on civil society & on social responsability

Gespräch mit Maja Hawlina und Bor Pungerčič

Studio Poper
Präsentation:  [Obisk Poper]

Openwear
- Openwear is a collaborative platform for fashion creation.
– Openwear is an online community where you can share values, access to knowledge and practice of collaborative and distributed work.
– Openwear is where makers, fashion producers, small local enterprises, educational institutions can network to participating in the production of a new vision of fashion based on micro-communities and sustainability.


[Homepage]
[Manifesto]
[freie Schnittmuster]


[The race + participation] von Maja Hawlina

Kohlekraftwerk TEŠ6

Še je čas

Ausser dem generellen Konzept von Poper und dem interdisziplinären Projekt Openwear wird insbesonders die Interventions-Serie des “Little Terracotta Man” vorgestellt, die anlässlich einer Mobilisierung gegen das Kohlekraftwerk TEŠ6 initiiert worden war. [download]

Präsentation “Social Dress”

künstlerische Positionen

Treffen mit der Künstlerin Marija Mojce Pungerčar, die ihr Langzeitprojekt [Social Dress] vorstellt.
[Mojce]

 

Das Meeting findet in der [Škuc Galerie] statt, einem der bedeutendsten Orte für die Entwicklung der zeitgenössischen slowenischen Kunst. Marina Grzinic, Leiterin der Klasse für konzeptuelle Kunst an der Akademie, war 1982-86 deren Leiterin.